Youtube-Videos Journal-Ausgaben Newsletter-Abo Facebook-Seite


DATENSCHUTZ DER KUFGEM GMBH

Datenschutzhinweis für Bewerber

 

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Durchführung Ihrer Bewerbung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen, um den Bewerbungsprozess mit Ihnen durchzuführen und eine optimale Stellenbesetzung innerhalb unseres Unternehmens zu gewährleisten. Diese Daten erheben wir im Rahmen des Bewerbungsprozesses entweder, indem Sie uns diese zur Verfügung stellen (beispielsweise durch die Übermittlung Ihres Lebenslaufes über das Online-Bewerbungsformular) oder indem wir diese selbst erheben (beispielsweise durch das Aufzeichnen von Notizen während des Bewerbungsgespräches) und werden stets vertraulich behandelt. 

Folgende Daten werden im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhoben: 

  • Vorname und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnisse)
  • Gehaltswunsch
  • Beginn der angestrebten Beschäftigung / frühester Eintrittstermin 
  • Korrespondenz mit dem Bewerber
  • Einschätzung, inwieweit der Bewerber die geforderten Anforderungen erfüllt

Sie sind nicht dazu verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie dies nicht tun, wird es uns aber nicht möglich sein, den Bewerbungsprozess mit Ihnen durchzuführen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der rechtlichen Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, einen effizienten Bewerbungsprozess durchzuführen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) sowie auf der Grundlage der Notwendigkeit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO).

Zweck der Datenverarbeitung

Effiziente Durchführung des Bewerbungsprozesses.

Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden von uns grundsätzlich für sieben Monate ab dem Zeitpunkt des Abschlusses eines nicht erfolgreichen Bewerbungsprozesses aufbewahrt. Die gesetzliche Grundlage dafür stellt das Gleichbehandlungsgesetz dar. Eine darüberhinausgehende Speicherung bzw. Evidenz-Haltung kann nur mit Ihrer Einwilligung erfolgen. Sollte Ihre Bewerbung erfolgreich sein, werden wir Ihre im Zusammenhang mit dem Bewerbungsprozess erhobenen Daten jedenfalls so lange aufbewahren, wie gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder solange etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind.