Youtube-Videos
12. März 2021

k5 Verfahren vereinfacht Bauverfahren

Digitale Bauverfahren der Bauamtskooperation Götzens-Mutters als Vorzeigeprojekt


Michael Zangerl, Bauamtsleiter von Götzens, freut sich, dass das Zusammenspiel der k5 Lösungen die Tätigkeiten im Bauamt enorm unterstützt.

k5 Verfahren ermöglicht eine komplett digitale Abwicklung von Bauverfahren. So bewahrt man bis zur Bauvollendung den Überblick.

Digitale Abwicklung eines Bauverfahrens

  1. Ein*e Bauamtsmitarbeiter*in legt das Baubwilligungsverfahren eines eingereichten Bauansuchens an.
  2. Das Grundstück und die zugehörige Grundstücksadresse werden hinzugefügt, die Objektinformationen aus dem Gebäude- und Wohnungsregister (GWR) geladen.
  3. Mit Hilfe von WebOffice und GeoOffice werden betreffende Nachbar*innen ermittelt und eingetragen.
  4. Weitere Beteiligte wie Planverfasser oder Stromversorger sind per Mausklick hinzufügbar.
  5. Beim Speichern des Verfahrens wird automatisch ein elektronischer Akt angelegt: Sämtlicher Schriftverkehr, vom Einreichplan bis zu den Stellungsnahmen der Sachverständigen, ist dort abgelegt.

Abrechnung und Zustellung der Schriftstücke

Anfallende Abgaben und Gebühren für die Bauwerber werden in k5 Verfahren berechnet und über eine Schnittstelle an k5 Finanzmanagement übermittelt. Für die Buchhaltung entfällt damit die manuelle Eingabe.

Nach Unterfertigung mittels digitaler Amtssignatur werden die erstellten Schriftstücke schnell und zuverlässig an die Empfängerinnen und Empfänger zugestellt. Im Falle einer Zustellung per RSb wird der hybride Rückschein automatisch in k5 DMS beim dazugehörigen Dokument abgelegt und der Absender vom Eingang informiert.

„Die duale Zustellung erleichtert uns die tägliche Arbeit sehr, denn das mühsame Kuvertieren und Versenden von Dokumenten entfällt komplett“, freut sich Michael Zangerl, Bauamtsleiter von Götzens und weiter: „Überhaupt unterstützt uns das Zusammenspiel der verschiedenen Lösungen bei all unseren Tätigkeiten im Bauamt enorm. Gerade Bauverfahren laufen oft über einen längeren Zeitraum. Mit k5 Verfahren behalten wir den Überblick bis zur Bauvollendung und können Dokumente jederzeit schnell auffinden.“

 

Mehr zu k5 Verfahren finden Sie hier.
Melden Sie sich auch gerne telefonisch unter 05372 6902 oder per E-Mail unter infoSpamschutz@Spamschutzkufgem.at bei uns!