20. Juli 2018

VRV 2015-Anwenderschulung starten

Die k5 Finanzmanagement-Anwenderschulung bereitet Sie optimal auf die Anforderungen der VRV 2015 vor.


Bestmögliche Vorbereitung für k5-Anwender

Hierfür wurde ein entsprechendes Schulungskonzept für die Gemeinden erstellt. Unabhängig vom Vorwissen erhalten die Kursteilnehmer eine gezielte fachliche Ausbildung für die neue Verordnung.

Im ersten Kurs "VRV 2015 in k5 Finanzmanagement" wird die Theorie zur VRV 2015 sowie die Zeitschiene, wann was auf die Gemeinden zukommt, mit den notwendigen ersten Schritten erläutert. 

Folgende Bereiche und Themen werden in diesem Basiskurs behandelt:

  • Vorstellung des neuen Kontenrahmens mit den Mittelverwendungs- und Aufwendungsgruppen (MVAGs).
  • Schulungen des Prüfprogrammes von k5 Finanzmanagement inklusive der Erläuterungen für die Überarbeitung und Anpassung von Konten für eine VRV 2015-gerechte Buchhaltung bis Jahresbeginn 2020.
  • Umgang mit der verpflichtenden Kunden-, Lieferanten- und Vermögensbuchhaltung anhand von tagesgeschäftlichen Themen mit k5 Finanzmanagement und dessen VRV-Funktionen.
  • Präsentation der für den Voranschlag 2020 verpflichtenden Budgetierung nach VRV 2015 in k5 Finanzmanagement.

JETZT für eine Schulung in Ihrer Nähe ANMELDEN!

Direkt über unser Kursportal: kurs.kufgem.at

Weitere Aufbaukurse folgen

Aufbauend auf diesen VRV 2015-Basiskurs bieten wir halbtägige weiterführende Theorie- und Praxisschulungen an. Natürlich informieren wir alle Teilnehmer des Basiskurs rechtzeitig über die darauf aufbauenden VRV 2015-Schulungen:

  • Ab März 2019: VRV 2015 – Der Weg zur Eröffnungsbilanz
  • Ab August 2019: VRV 2015 – Budgetierung und Vorbereitung auf den Echteinsatz
  • Ab 3. Quartal 2019: VRV 2015 – Tagesgeschäft mit k5 Finanzmanagement
  • Ab 1. Quartal 2020: VRV 2015 – Jahresabschluss des Buchungsjahres 2019 und Eröffnungsbilanz 2020

 

OK
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr