08. November 2018

Neues Security Response-Team im Einsatz


Unser Security Response-Team mit Sandro Haas, Christian Steindl, Christoph Kogler und Daniel Haidacher (nicht im Bild: Thomas Guggenberger).

IT-Sicherheitsexperten stellten fest, das Cyber-Kriminelle in den vergangenen Jahren immer öfter Anwender und Benutzer von Software als Schwachstelle ihrer Angriffe gegen IT-Systeme ausnutzen. Um Kunden noch besser vor Bedrohungen und den oft immensen Schäden zu bewahren, hat Kufgem ein eigenes Security Response-Team geschaffen. IT-Sicherheitsbeauftragter Christian Steindl:

„Wir möchten unsere Kunden sensibilisieren. Wir unterstützen sie potentielle Bedrohungen zu erkennen und zu beurteilen, um dann entsprechende Maßnahmen zu setzen.“

Im Kernteam unseres Teams sind neben dem IT-Sicherheitsbeauftragten Christian Steindl die zwei Virenschutz-Experten Christoph Kogler und Sandro Haas sowie die Firewall-Spezialisten Thomas Guggenberger und Daniel Haidacher.

Aktuell warnt das Security Response-Team über die neue Variante eines als Rechnung getarnten Trojaners: Dieser tarnt sich als Word-Dokument. Die Besonderheit ist in diesem Fall, dass er vorgibt ein mit "Online Word" erstelltes Dokument zu sein und nur durch einen Klick auf "Bearbeiten" gelesen werden kann. Tatsächlich wird durch den Klick jedoch ein Makro ausgeführt, welches den tatsächlichen Schadcode nach lädt.

Im Anlassfall werden Kufgem-Kunden - je nach Stufe der Bedrohung - über verschiedenste Kanäle rasch und effizient informiert. Zusätzlich ist geplant spezifische Trainings für Anwender anzubieten.

Infos über einen kostenlosen IT-Sicherheitscheck und weitere Details finden Sie auf unserer Webseite oder unter 05372 6902.

OK
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr