05. Februar 2018

Kommunalforum Alpenraum: Von der analogen zur digitalen Gemeinde


Online anmelden: für Kufgem Kunden kostenlos!

Was sind die Trends der Zukunft? Werden Blockchain und Big Data auch im Gemeindebereich ein Thema? Wo liegen die Potentiale von E-Government? Und wie verbessert die Digitalisierung das kommunale Infrastrukturmanagement?

Diese und viele andere Fragen beleuchten Experten beim 6. Kommunalforum Alpenraum am 15. März 2018 von 10 bis 13 Uhr im Lindner-Innovationszentrum in Kundl.

Von Blockchain bis Big Data

Zu Beginn der Veranstaltung werden die Ergebnisse des kommunalen Digitalisierungsbarometers vorgestellt. Die Umfrage wird zeigen, wie der aktuelle Stand der Digitalisierung bei den Gemeinden ist und wo es noch Aufholbedarf gibt. Ulrike Huemer, CIO der Stadt Wien, wird im Anschluss unter anderem skizzieren, was neue Technologien wie Blockchain und Big Data für die Gemeinden bedeuten. Prof. Diane Ahrens (TH Deggendorf) gibt Einblicke in das Projekt „Digitales Dorf in Bayern“.

Dann geht es mit spannenden Thementischen weiter: Die Bandbreite reicht von den Möglichkeiten des kommunalen Infrastrukturmanagements (Kufgem) über intelligente Verkehrsanalyse (Swarm Analytics), die automatische Winterdienst-Dokumentation (Lindner) und die Digitalisierung von Notfallplänen (A1) bis zur modernen Bürgerkommunikation mittels Daheim-App (DAKA).

Talkrunde mit den Präsidenten

Den Abschluss bildet die traditionelle Talkrunde mit kommunalen Spitzenvertretern: Seine Premiere beim Kommunalforum feiert Alfred Riedl, der neue Präsident des österreichischen Gemeindebundes. Er diskutiert unter anderem mit Ernst Schöpf, Präsident des Tiroler Gemeindeverbandes, Stefan Graf (Direktor der Bayerischen Gemeindetags) und Andreas Schatzer (Präsident Südtiroler Gemeindenverband) über die digitalen Herausforderungen in den Gemeindestuben.

Über das Kommunalforum Alpenraum

Das Kommunalforum Alpenraum ist eine Initiative des Tiroler Fahrzeugherstellers Lindner, Mitveranstalter ist das Tiroler Entsorgungsunternehmen DAKA. Kooperationspartner sind Kufgem, A1, der Österreichische Gemeindebund, der Tiroler Gemeindeverband, der Südtiroler Gemeindenverband, Forum Land und der Bayerische Gemeindetag.

Kooperationspartner nehmen kostenlos teil

Mitglieder und Kunden der Kooperationspartner sowie Gemeindevertreter unter 35 Jahren nehmen kostenlos an der Veranstaltung teil. Für Kufgem-Kunden ist die Teilnahme daher kostenlos möglich.

Weitere Infos zum Programm und Anmeldung: www.kommunalforum-alpenraum.eu

OK
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr