LMR | ZMR | Wahlservice

Österreichs einheitliche Meldeamtslösung

LMR ist eine österreichweite, einheitliche Meldeamtslösung. LMR – das neue Melderegister – setzt nicht mehr auf ein örtliches Melderegister, das physisch bei den Gemeinden oder Rechenzentren liegt. LMR ist direkt mit dem ZMR verbunden und ergänzt dieses um die zusätzlichen Einwohnerdaten einer Gemeindeverwaltung. LMR vereint somit Melde-, Personen- und Wahldaten auf einer gemeinsamen Plattform.

Der Zugang zum ZMR und LMR erfolgt ausschließlich im Rahmen des Portalverbundes über ein Stammportal. Vorteile von LMR gegenüber der bisherigen Lösung:

  • Keine Schnittstellen notwendig
  • Web-Applikation, daher kein lokaler Speicherplatz erforderlich (weder für Programm noch für Daten)
  • Rasche Umsetzung gesetzlicher Änderungen durch Zusammenarbeit mit BMI
  • ZMR und LMR Daten in einer Applikation/Auswertung
  • Unterstützung der lokalen Datenbestände durch Zustellamtshilfe
  • Aufgabenbereich = ein Web-GUI = einheitliche Oberfläche
  • Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen (inkl. Datenschutz)
  • österreichweite Lösung in Zusammenarbeit mit dem BMI
  • Neue Arbeitsabläufe und optimierte Workflow-Prozesse

LMR Wahlservice 

Organisatorisch und personell stellt jede Wahl eine Herausforderung dar – gut, dass es jemanden gibt, der Ihnen diese Arbeit erleichtert. Mit dem LMR Wahlservice übernimmt Kufgem für Ihre Gemeinde den gesamten Druck und Versand der allgemeinen und amtlichen Wahlinformationen. Damit sparen Sie nicht nur Kosten, sondern auch Zeit.

Die Vorteile des Wahlservice

  • Sortierung, Druck und Versand aus einer Hand
  • Post-Aufgabeservice mit inkludierten Portokosten
  • Kein Porto für Rücksendungen von Wahlkartenanträgen
  • Keine umständliche Verarbeitung im Amt notwendig
  • Professionelles und ansprechendes Layout der Postsendungen
  • Umfassende Informationen für den Wähler mit Orientierungshilfe für den Wahltag
  • Verwendung der Wahlinformationen als elektronischer bzw. schriftlicher Wahlkartenantrag samt Rücksendekuvert an die Gemeinde
  • In Tirol und Salzburg nutzen mittlerweile mehr als 250 Gemeinden das Wahlservice. Egal, wie klein oder groß die Gemeinde ist:
    Die kleinste Gemeinde, die den Service nutzt, hat knapp über 200 – die Größte über 20.000 Einwohner.

Elektronisches Abstimmungsverzeichnis

Mehr als 50 Gemeinden in Tirol und Salzburg nutzen das "Elektronische Abstimmungsverzeichnis". Das einfach zu nutzende Programm wird ohne großen technischen Aufwand im Wahllokal eingesetzt – ein PC oder Laptop, ein externes Speichermedium (z.B. USB-Stick) und ein Drucker genügen. Gleichzeitig werden alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt.

Nach dem Einlesen des Wählerverzeichnisses werden die Informationen in das „Elektronische Abstimmungsverzeichnis“ übernommen und stehen am Wahltag in der Wahldatenbank zur Verfügung. Beim Wahlvorgang selbst erfolgt die Wählersuche dann wahlweise über die Wählerverzeichnisnummer, die Namenseingabe oder die Adresseingabe.

Kein langwieriges Suchen und Blättern mehr – sondern rasches Finden!

Vorteile

der elektronischen Abwicklung

  • Erleichterte Wahlabwicklung dank automatisierter
    Übernahme von Wählerdaten
  • Zeitersparnis durch automatisierte Suche
    des Wählers im Verzeichnis
  • Vermeidung von Fehlerquellen bei der Eintragung
  • Rasche Abwicklung von speziellen Anforderungen (Wahlkartenwähler)
  • Umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten
  • Geringer Investitionsaufwand bei hohem Nutzen
OK
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr