07. Oktober 2020

Keine Angst vor ISDN Abschaltung

Wir informieren und können unsere innovaphone Kunden beruhigen.


Peter Zadrazil informiert über die Möglichkeiten moderner Telekommunikationslösungen.
innovaphone ist die Lösung für moderne Kommunikation. Mit ISDN und VoIP ist man für alle Fälle gerüstet.
Live bei AUGENBLICKE: Peter Zadrazil informiert kompakt über moderne Telefonielösungen.

Unsere Kunden informieren uns vermehrt über Anrufe und Zuschriften diverser Telefonanbieter mit dem Hinweis, dass in Österreich das ISDN-Netz bis Ende des Jahres abgeschaltet wird. Gleichzeitig wirbt man mit neuen Telefonanlagen und unterschiedlichen Lösungen. Wir möchten Sie über die tatsächliche Situation zum Thema ISDN Abschaltung informieren.

Fakten zu ISDN

ISDN wurde 1992 in Österreich eingeführt und war damals eine fortschrittliche Technik der Datenübertragung und Telefonie. Nach 28 Jahren ist diese Technik natürlich nicht mehr zeitgemäß und wurde von moderneren VoIP-Techniken abgelöst. Trotzdem wird das ISDN-Telefonie-Netz bis zu einer kompletten Umstellung noch erhalten. Korrekt ist, dass ISDN für reine Internetverbindungen bald eingestellt wird und Dienste, wie analoge Nebenstellenanlagen nicht mehr funktionieren werden. Fakt ist aber auch, dass ISDN nach wie vor eine der stabilsten Verbindungsarten ist.

Ein konkreter Termin für die Abschaltung von ISDN-Telefonie ist in Österreich (Stand Oktober 2020) nicht bekannt. Eine Umstellung auf die neue Technik (VoIP) erfolgt von den Netzbetreibern allerdings laufend.

Netzanbieter informieren rechtzeitig

Sollte Ihr Telefonanschluss von einer Umstellung betroffen sein, wird sich Ihr Netzanbieter im Voraus und rechtzeitig direkt bei Ihnen melden. Dann ist eine Umstellung Ihrer Telefonanlage von ISDN auf VoIP dringend notwendig.

Vertrauen Sie auf Kufgem

Im Wissen, dass bei innovaphone ISDN und VoIP als Standard integriert sind, haben unsere über 300 innovaphone Kunden wegen einer etwaigen ISDN Abschaltung nichts zu befürchten. Die bestehende Rufnummer kann einfach auf VoIP übertragen werden.

So ist völlig unabhängig vom Netzbetreiber eine kostengünstige, gemeinsam genutzte, zentrale Telefonanlage (Gemeinde, Kindergarten, Schulen, Homeoffice) möglich. Dafür nötige Investitionen sind überschaubar und amortisieren sich rasch. Mit der neuen innovaphone V13 erhalten Sie zusätzlich sinnvolle Funktionen für Ihre Gemeinde oder Unternehmen, wie z.B. eine Integration der Handys. Günstig, stabil und störungsfrei wie bisher.

Wir empfehlen langfristig eine Umstellung auf die moderne Technik vorzunehmen und beraten Sie gerne, wann ein Umstieg auf die neue VoIP-Lösung für Sie sinnvoll ist. Senden Sie uns ein Ticket über unser AIO-Serviceportal oder kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner. Kufgem-Experte Peter Zadrazil kümmert sich gerne um Ihre Wünsche.