24. April 2020

Gebäudeverwaltung sicher im Griff

Infrastrukturmanagement von Kufgem


„Die Gemeinde Patsch hat sich dazu entschlossen, Liegenschaften inkl. technischer Anlagen mit Unterstützung von Kufgem vollständig digital abzubilden. Nach der Erfassung unserer Gebäude haben wir einen Überblick über alle Reinigungsflächen in unseren Liegenschaften. Des Weiteren können wir alle gesetzlichen Wartungstätigkeiten arbeitsteilig erfassen und transparent dokumentieren“, Richard Kienast, Amtsleiter der Gemeinde Patsch.
„ProOffice ist für uns die ideale Lösung um verschiedene Themenbereiche in einer Softwareumgebung abzubilden. Von Wasser, Kanal, über Baumkataster, bis hin zum Gebäudemanagement. Im Außendienst wird die mobile Version auf Tablet oder Handy verwendet, im Büro die Vollversion für den Desktop Rechner“, Phillip Worschitz, Bauamt St. Johann in Tirol.

 

Der rechtssichere Betrieb von Gebäuden wird aufgrund umfassender gesetzlicher Vorgaben immer komplexer und zeitaufwändiger. Die perfekte Unterstützung bietet hier die k5 Infrastrukturmanagement-Lösung von Kufgem: Mit ProOffice lassen sich Gebäude und technische Anlagen vollständig digital abbilden und verwalten. Verantwortliche haben jederzeit Zugriff auf die Lösung und können Wartungs- und Instandhaltung-aufgaben organisieren, überwachen und dokumentieren.

 

Gebäudedaten jederzeit und überall abrufbar

Alle Gebäude- und Wartungsinformationen werden dabei an einem zentralen Ort gesammelt und sind via Internet am PC, Tablet oder Handy abrufbar. Der Liegenschaftsbetreiber behält die volle Kontrolle über die Daten und bleibt somit unabhängig von externen Dienstleistern. ProOffice stellt Informationen sehr übersichtlich dar und erleichtert die tägliche Arbeit: Alle Mitarbeiter behalten ihre Aufgaben im Blick und werden bei Bedarf daran erinnert. Ausschreibungen für Sanierungen und Reinigungsarbeiten sind aufgrund automatisch berechneter Flächenbilanzen denkbar einfach. Wohneinheiten können als Mietobjekte ausgewiesen und zugehörige Mietverträge vollinhaltlich erfasst werden.

Energiebewusste können ein Energie-Controlling /-Monitoring gemäß ISO 50001 für ihre Gebäude aufbauen, Kennzahlen laufend evaluieren und grafisch aufbereiten. Für „e-5“ Gemeinden bedeutet ein standardisierter Energiebericht-Online (Excel-Export) zusätzliche Arbeitserleichterung und Zeitersparnis.

 

Einfacher Datenaustausch

Zahlreiche Schnittstellen zu Anwendungen wie k5 Finanzmanagement, k5 DMS sowie zu GIS-Lösungen machen eine unkomplizierte Weiterverarbeitung von Daten aus der Gebäudeverwaltung möglich und gewährleisten einen durchgängigen, papierlosen Workflow im Betrieb.

 

Dienstleistungspaket für die Gebäudeerfassung

Voraussetzung für die Nutzung von k5 Infrastrukturmanagement ist die Digitalisierung aller relevanten Gebäudeinformationen. Für diese zeit- und ressourcenintensive Tätigkeit bietet Kufgem ein komplettes Dienstleistungspaket für Gemeinden an. Kufgem-Experte Martin Kraisser kennt als Energiebeauftragter nach ISO 50001, Brandschutzbeauftragter sowie Objektsicherheitsprüfer gemäß B1300/B1301 alle Facetten der Betreiberverantwortung und berät sie gerne persönlich.

 

Jetzt unter 05372-6902 anrufen, per E-Mail an Martin Kraisser oder über unser AIO-Serviceportal einen Informationstermin vereinbaren!

 

Die Vorteile von k5 Infrastrukturmanagement auf einen Blick:

  • Zentrale Verfügbarkeit von Gebäude- und Wartungsinformationen
  • 100 % papierlose Verwaltung der Liegenschaften
  • Wartungen können normenkonform, arbeitsteilig, digital erledigt werden
  • Lückenlose, rechtssichere Dokumentation aller Wartungen
  • Unabhängigkeit von externen Dienstleistern: Daten liegen sicher beim Betreiber bzw. Kunden
  • Informationen sind jederzeit ortsungebunden und überall verfügbar, auch außerhalb des Gemeindeamtes
  • Detaillierte Gebäudeinformationen für Ausschreibungen z.B. für Reinigungsvergabe
  • Energie-Controlling mit Maßnahmenverfolgung
  • Mietmanagement und Mietverträge
  • Schnittstellen zu k5 Finanzmanagement, k5 DMS, GIS/WebOffice/CAD